E12 Tools

Aus Echo12 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

E12 Tools ist als kleiner Helfer für Spieler, Admins und Missionsbauer gedacht und vereint diverse Features die den Spielbetrieb erleichtern sollen.

Für Spieler

Aktionen der E12 Tools

E12 Tools ist ein reines Client-Addon und muss ausschliesslich beim Spieler mitgeladen werden. Ebenso ist es nicht notwendig, dass alle Spieler das Addon mitgeladen haben, allerdings schränkt dies eventuell die Funktionalität ein.

Erreichbar sind die Funktionen mit der Selbstinteraktionstaste bzw. Fremdinteraktionstaste in ACE3. Die E12 Tools sind an einem Icon zu erkennen.


Grafikeinstellungen

Über das Selbstinteraktionsmenü kann unter 'Sichtweite' die Sichtweite und die Terraindetails eingestellt werden. Dies funktioniert auch in Fahrzeugen.

Teleport

Über das Selbstinteraktionsmenü kann unter 'Teleport' von diverse Teleportationsmöglichkeiten gewählt werden.

  • Teleport zur Basis (meistens Respawn Marker)
  • Teleport zum Gruppenführer (Führer der Gruppe, der man angehört)
  • Teleport zum Missionsführer (Meistens Platoonlead)
  • Teleport zur vorherigen Position (Zur Position vor dem letzten Teleport)

Über alle Teleportationen wird sowohl der Gruppen und Missionsführer, als auch die zugewiesenen Admins informiert. Alle Optionen sind ausschliesslich bei Spielproblemen anzuwenden und sind nur in Ausnahmesituationen zu verwenden.

Bei den Optionen Teleport zum Gruppenführer bzw Missionsführer wird der Spieler automatisch in die Cargo Sitzplätze teleportiert, sollte sich der jeweilige Führer aktuell in einem Fahrzeug befinden. Sollten alle Plätze belegt sein, wird der Teleport abgebrochen und muss zu einem anderen Zeitpunkt wiederholt werden.

Statistik

Das Addon verfügt über eine Statistikfunktionalität, die folgende Werte erfasst:

  • Zurückgelegte Distanz zu Fuss
  • Zurückgelegte Distanz mittels Fahrzeug
  • Abgefeuerte Schüsse bei Infantriewaffen (keine Fahrzeuge)

Die Statistik muss bei jedem Spawn über das Interaktionsmenü mittels 'Statistik einschalten' aktiviert werden und kann hierauf über 'Statistik anzeigen' eingesehen werden. Statistikdaten werden bei Disconnect oder Respawn gelöscht.

Safe Reconnect

Da bei jedem Spieler zahlreiche Skripte durch ACE3 und andere Addons laufen, kann es nach längerer Spielzeit zu Performanceeinbrüchen kommen, hierbei hilft meist nur ein Reconnect. Ebenso können andere Computerprobleme Spieler dazu zwingen neu zu connecten. Um die Probleme eines Reconnects entgegenzuwirken bietet das Addon die Funktionalität des Safe Reconnects an. Hierbei wird die aktuelle Position und alle Inventargegenstände gespeichert und koennen nach einem Reconnect wieder hergestellt werden. Um einen Reconnect vorzubereiten kann über das Selbstinteraktionsmenü unter 'Safe Reconnect vorbereiten' die Position und das Layout gespeichert werden. Sobald man sich neu verbunden hat, kann man über Selbstinteraktionsmenü unter 'Safe reconnect' die Wiederherstellung starten.

Aktionen

Wenn der Missionsbauer Aktionen definiert hat, werden diese im Untermenü 'Aktionen' angezeigt und können über einen Klick aktiviert werden.

Für Admins

Performance Monitor

Der Performancemonitor kann über die Selbstinteraktionstaste im Leistungsmenü angezeigt werden und bietet eine Übersicht über die Performance von Server und HeadlessClient sowie deren lokale Units.

Mapklick Teleport

Sobald diese Option im Selbstinteraktionsmenü aktiviert wurde, wird der Spieler (bzw der Spieler mit Fahrzeug) zur Position teleportiert, die als nächstes auf der Karte angeklickt wird. Diese Option funktioniert jeweils nur einmal und kann bei Flugzeugen zu einem Crash führen.

Zum Medic machen

Durch diese Option wird man selbst zum ACE3 Medic. Durch das Interaktionsmenü von anderen Spielern können diese zu ACE3 Medics gemacht werden.

Kisten erstellen

Mittels dieser Option kann in der Nähe des Admins eine Kiste mit entsprechendem Inhalt erstellt werden:

  • Die Itemkiste enthält alle wichtigen Gegenstände wie Kompass, Vector, Vanilla und DLC- Munition, etc.
  • Die Medic- Kiste enthält alle wichtigen Medicausrüstungen von ACE3
  • Die Radio Kiste enthält alle wichtigen Funkgeräte
  • Die ACE Kiste enthält alle ACE3- Items

Wunderheilung

Durch das Selbst- und Interaktionsmenü kann man sich und andere Spieler vollständig heilen und so das Medicsystem zurücksetzen.

Folgende Werte werden zurückgesetzt:

  • Gesamtschaden Arma
  • Gesamtschaden ACE3
  • Schaden pro Körperteil Arma
  • Schaden pro Körperteil ACE3
  • Player isBurning
  • Morphin Dosis
  • Blutung
  • Bewusstlosigkeit
  • Schmerz
  • Stamina System Reset
    • Verwirrung
    • Atmung
    • Ausdauer
    • Herzschlag
    • Wunden
    • Panik

Für Missionsbauer

Aktionen definieren

Man kann selbst Menüpunkte zu E12 Tools hinzufügen. Hierfür ist folgender Code in der init.sqf nötig:

e12_tools_custom_self1 = {true}; // Funktion die ein Bool zurückliefert, definiert wann die Aktion sichtbar ist
e12_tools_custom_self1_text = "Custom Action 1"; // Titel im Menü
e12_tools_custom_self1_code = { hint "test 1"; }; // Funktion, die ausgeführt wird

Hierbei gibt es self1 bis self15 für insgesamt 15 (vor v0.6: 5) eigene Interaktionspunkte. Wichtig ist, dass der Code ausschliesslich auf dem Rechner des einzelnen Spielers ausgeführt wird, ein Broadcast findet nicht statt, dies kann über diverse CBA Funktionen allerdings selbst programmiert werden.

Um Aktionen nur für Admins verfügbar zu machen, kann man folgende Bedingung verwenden:

e12_tools_custom_self1 = {[] call e12_tools_fnc_isAdmin};

Für Missionbauer hat Ugene ein paar Customactions vorbereitet:

e12_tools_custom_self1 = {true}; 
e12_tools_custom_self1_text = "SetCaptive true"; 
e12_tools_custom_self1_code = { player setCaptive true; hint "SetCaptive true"; };
 
e12_tools_custom_self2 = {true}; 
e12_tools_custom_self2_text = "SetCaptive false"; 
e12_tools_custom_self2_code = { player setCaptive false; hint "SetCaptive false"; };
 
e12_tools_custom_self3 = {true}; 
e12_tools_custom_self3_text = "AllowDamage true"; 
e12_tools_custom_self3_code = { player allowDamage true; hint "AllowDamage true"; };
 
e12_tools_custom_self4 = {true}; 
e12_tools_custom_self4_text = "AllowDamage false"; 
e12_tools_custom_self4_code = { player allowDamage false; hint "AllowDamage false"; };

Admins definieren

Um die Adminfeatures für einen bestimmten Spieler freizuschalten gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen kann in die Init des jeweiligen Spielersslots folgender Code platziert werden:

this setvariable["e12_tools_isadmin",true];

Zum anderen kann anhand von Spielernamen ausgewählt werden, hierzu muss folgender Code in die init.sqf platziert werden:

e12_tools_settings_admins = ["Coati", "Rickyfox"];

Ebenso kann clientseitig später abgefragt werden, ob der Player ein Admin ist mittels

[] call e12_tools_fnc_isAdmin;

Return: boolean

Zu beachten ist, dass diese Funktion nur auf Clients existiert, die E12 Tools mitgeladen haben.

Missionsleiter definieren

Gruppenführer werden automatisch erkannt, Missionsführer müssen allerdings über einen Eintrag in die init Zeile der jeweiligen Einheit eingestellt werden: Konfiguration des Missionsleiters (Platoonleads) über Init:

this setvariable["e12_tools_islead",true];

Es ist zu beachten, dass es zu jeder Zeit maximal einen Missionsführer geben darf.

Teleport zur Base

Standardmässig wird bei 'Teleport zur Base' der entsprechende Respawnmarker der eigenen Fraktion ausgewählt, es ist allerdings auch möglich dieses Verhalten durch das Setzen von speziellen Markern zu überschreiben. Die Marker lauten wie folgt:

e12_debug_west, e12_debug_east, e12_debug_independent, e12_debug_civilian

Mission Builder Options

Als Hilfestellung für den Missionsbau stehen Euch in den E12- Tools als Admin folgende Unterpunkte zur Verfügung:

- set captive - aktiviert/ deaktiviert Gefangenenmodus für Spieler,

- make invulnerable - aktiviert/ deaktiviert Unverwundbarmodus für Spieler,

- Virtual Arsenal - öffnet das Virtual Arsenal,

- Get Position [ASL] - gibt die aktuelle Position als Hint aus und speichert die Position in der Zwischenablage.


Changelog

Siehe Echo 12 GitHub